Ausbildungsbegleitender Unterricht

Ausbildungsbegleitender Unterricht

Freiwilliges Zusatzangebot der Steuerberaterkammer

Der Ausbildungsbegleitende Unterricht der Kammer ist als Bindeglied zwischen Berufsschulunterricht und praktischer Ausbildung gedacht. Überwiegend werden praxisbezogene Übungsfälle behandelt. Der Unterricht findet in der Regel in allen Berufsschulorten im Kammerbezirk statt, und zwar in der Unter- und Mittelstufe. Die Teilnahme ist freiwillig und bedarf daher einer Anmeldung durch den Ausbildenden. Die Anmeldung gilt zugleich für die Fortsetzung des Unterrichts in der Mittelstufe. Die Auszubildenden erhalten über die Ausbildungskanzleien eine gesonderte Einladung unter Bekanntgabe der endgültigen Unterrichtstermine und -zeiten. Der Unterrichtsbesuch ist unentgeltlich.

Den Auszubildenden werden im Unterricht für die einzelnen Fachgebiete Übersichten und/oder Übungsaufgaben zur Verfügung gestellt. Die einschlägigen Gesetzestexte sind zum Unterricht mitzubringen (Wirtschaftsgesetze für Wirtschaftsschulen und die kaufmännische Ausbildung, NWB-Verlag, Aktuelle Steuertexte, Verlag C.H. Beck, oder Wichtige Steuergesetze, NWB Verlag). 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Braune, Telefon +49 211 66906-321.


Profilklasse Mönchengladbach

Arbeitsunterlage Einkommensteuer

Aufgaben Einkommensteuer

Aufzeichnungen Einkommensteuer

Video 4

Video 5

Video 6